Viribus Unitis MG

Der Fanclub des Borussia Mehnengladbach

Willkommen auf unserer neuen Webseite!

Die Viribus Unitis ist der beste Fanclub für Borussia Mehnengladbach! :-) Auf unserer Seite findest Du aktuelle Spielberichte sowie Blogbeiträge rund um das Thema Sport.

Das erwartet Dich:  

2017-03-13

Unser erstes Training!

EMS Gerät zur Muskelentspannung

Es ist soweit! Die Viribus Unitis gründen ihre eigene Mannschaft! Wir sind zwar nur ein Fanclub, aber ein Fanclub voll mit fußballbegeisterten Menschen. So haben wir uns kurzfristig dazu entschlossen eine eigene Mannschaft zu gründen. Unsere Ambitionen? Nun, das wissen wir selbst noch nicht. Aber wir werden uns auf jeden Fall “auf die Reise” machen und schauen wohin uns der Weg führt. 

Eine neue Mannschaft in das Training einzuweisen und fit zu bekommen ist wahrhaftig nicht einfach und kein Zuckerschlecken - weder für mich als Trainer, noch für die Mannschaft selbst, ich hatte es mir tatsächlich einfacher vorgestellt. Nach dem ersten Trainingstag waren sogar alte Menschen mit Rollator schneller, als die Mannschaft, die mit Muskelkater zum Training kamen. Man hätte meinen können die Hexe hätte es auf Alle gleichzeitig angesehen. Das Jammern über die Schmerzen in den (noch nicht besonders ausgeprägten und nicht wirklich vorhandenen) Muskeln war schlimmer, als eine Frau, die gerade ihre Tage hat. Zum Glück hatten wir das EMS Trainingsgerät für zu Hause zum Test da, so dass ich mich dazu entschlossen habe, meine Mannschaft das einmal testen zu lassen. Laufen, ein Bein heben, um den Ball zu schießen, wäre im Traum nicht möglich gewesen.  Also haben wir den Trainingstag dazu genutzt die EMS Geräte zu nutzen.  Was soll ich sagen? Ich und die ganze Mannschaft sind hellauf begeistert von der Wirkung.  Natürlich war die Mannschaft zunächst skeptisch, aber als ich sie vor die Wahl Joggen oder EMS Gerät stellte, viel die Abstimmung eindeutig auf die EMS Geräte. Die erste Hürde war herauszufinden, was den armen, geplagten Männern NICHT weh tat und ich kam mir vor, wie ein Arzt im Seniorenheim.
Wir beschlossen die Geräte an den “Muskeln” auszuprobieren, welche am meisten schmerzten und legten das Gerät dort an. Einige am Bein, andere am Oberschenkel und wieder andere am Rücken. 
Ich habe mir auch ein Gerät angelegt, rein um den Effekt zu testen - ich hatte ja keine Schmerzen, sondern hatte die Horde am Tag zuvor lediglich über den Platz gescheucht. 
Wir spüren allesamt sofort ein Kribbeln, welches von den kleinen Stromschlägen ausging, als nicht unangenehm empfunden wurde.

Es war sehr angenehm und entspannend zu gleich, da man richtig merken konnte, wie sich die Muskeln entspannten. Anstatt mit einem noch schlimmeren Muskelkater gingen nach dieser “Trainingseinheit” alle Spieler der Mannschaft deutlich entspannter nach Hause. Wir wiederholten diese Sitzungen diverse Male und man konnte richtig spüren, wie nicht nur die Muskeln sich entspannten und die Schmerzen sich lösten, sondern auch wie die Muskeln stärker wurden. Durch die Kontraktionen, welche die kleinen Stromschläge auslösen, wurden die Muskeln von Sitzung zu Sitzung stärker. Natürlich wollte die gesamte Mannschaft nun nur noch die Geräte zum Muskelaufbau nehmen, doch letztendlich habe ich sie dann doch noch über den Platz gejagt. Um jedoch dem Muskelkater vorzubeugen und die Muskeln zusätzlich zum Training zu stärken, machen wir jedes Mal vor oder nach dem Training eine Sitzung mit Den Geräten von jeweils 30 Minuten. 
Die Resonanz fällt also deutlich positiv aus. Dem FC Bayern machen wir zwar noch keine Konkurrenz, doch wenn das so weiter geht, dann sieht es mit zukünftigen Spielen und Siegen nicht schlecht aus. 
Zudem würde mit mehrfach von einzelnen Spielern der Mannschaft erzählt, dass das lange Arbeiten im Büro keine Rückenschmerzen mehr verursacht und auch ich habe festgestellt, dass die Spieler nach dem Training nicht mehr wie halbtote, watschelnde Enten das Spielfeld verlassen und am nächsten Tag als Altersheim auf Tour wieder auf das Spielfeld kommen, sondern motiviert, gestärkt und frisch beim Training anwesend sind.

Admin - 09:56:31 @ Unser Verein | Kommentar hinzufügen

 

Falls Du Fragen hast oder Kontakt zu uns aufnehmen möchtest, schreibe uns einfach eine Nachricht! Wir freuen uns auf Dich!

 

 

 

Nutzen Sie den Foto-Upload, um Ihrem Besucher auf den ersten Blick einen Eindruck Ihres Fußballvereins zu vermitteln.