Viribus Unitis MG

Der Fanclub des Borussia Mehnengladbach

Willkommen auf unserer neuen Webseite!

Die Viribus Unitis ist der beste Fanclub für Borussia Mehnengladbach! :-) Auf unserer Seite findest Du aktuelle Spielberichte sowie Blogbeiträge rund um das Thema Sport.

Das erwartet Dich:  

2017-07-12

Fußballtore im Vergleich

Beim Erwerb eines Fußballtores sollte man vorher die Angebote gut vergleichen, der Markt verfügt über zahlreiche Angebote. Ein Fußballtor sollte stabil sein und wenn es zum selbst aufbauen ist sollte dies einfach von der Hand gehen. Bei diesen Toren ist das Sperr- und Klicksystem dafür zuständig, dass auch ein starker Torschuss dazu führt, dass das Tor nicht zusammenfällt. 
Auch das Netz eines Tores ist von wichtiger Bedeutung. Die meisten Tore verfügen über ein 2mm Nylon-Netz oder über ein Polyesternetz. Diese sind dementsprechend robust. Entscheidend ist für was die Tore ausgelegt sind. Es gibt auch Fußballtore die nicht nur für den Außeneinsatz bestimmt sind, sondern auch drinnen benutzt werden können. Wichtig ist auch die Befestigung eines Tores. Es gibt Tore die lassen sich ganz einfach verschieben aufgrund von Rollen etc. und manche sind auch fest im Boden verankert und lassen sich nicht verschieben. Der Vorteil ist bei dem Tor mit der Verankerung, dass man es nicht bei jedem Spiel aufbauen muss etc. Wichtig bei dem Kauf eines Fußballtores sind auch die Maße, diese darf man nicht aus dem Auge verlieren. 

Mehr Infos unter: https://dein-fussballtor.de/fussballtor-vergleich/

Das Wichtigste ist beim Kauf von einem Tor, dass man das Gewicht, die Verankerung, die Größe und das Material berücksichtigt. Auch sehr wichtig sind die Torstangen, sie sollten schlagfest und robust sein. Auch die Verwendung des Tores spielt eine ausschlaggebende Rolle, es ist maßgebend ob es für das Training verwendet wird oder nur zum Spaß. Wenn das Tor oft genutzt beziehungsweise benötigt wird, sollte man über eine feste Verankerung nachdenken. Wenn das Tor öfters transportiert werden muss, dann ist es von Vorteil wenn es nicht allzu schwer ist, damit man sich nicht überanstrengen muss. 
Der Aufstellungsort sollte auch begutachtet werden bezüglich des Platzes. Dann weiß man genau wie groß das Fußballtor sein darf und muss, auch in Hinsicht des Transports ist es sehr wichtig. Die feste Tore ist auch deutlich witterungsbeständiger als die „mobilen“ Tore. Wenn man für den heimischen Garten ein Tor benötigt, dann macht ein selbstaufbauendes Tor Sinn. Dieses Tor klappt man nur auf und kann es auch überall aufstellen. Natürlich ist dieses Tor nicht für Ligaspiele etc. geeignet, da die Pfosten nicht allzu stabil sind. Solch ein Tor ist eher für Kinder geeignet, die noch nicht eine zu arg große Schusskraft besitzen. Tore haben in der Regel eine Latte, zwei Pfosten und der Rahmen ist für die Halterung des Netzes zuständig. Wenn man eine ausreichende Stabilität haben möchte, verankert man die Pfosten im Boden.

Admin - 11:55:07 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.


 

Falls Du Fragen hast oder Kontakt zu uns aufnehmen möchtest, schreibe uns einfach eine Nachricht! Wir freuen uns auf Dich!

 

 

 

Nutzen Sie den Foto-Upload, um Ihrem Besucher auf den ersten Blick einen Eindruck Ihres Fußballvereins zu vermitteln.